Schweizweite Lieferung von 100% vietnamesischen Kaffees. Gratis Lieferung ab 100CHF!
Zur Wunschliste Wunschzettel

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer

Welcher Alambé Kaffee passt am besten zu dir?

  • Geschrieben am
  • Durch Tim Gruber
Welcher Alambé Kaffee passt am besten zu dir?

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, deshalb lohnt es sich als Neukunde, verschiedene Sorten auszuprobieren, um Ihr Lieblingskaffee zu finden. Trotzdem haben wir hier ein Paar objektive Einteilungen zu unseren Kaffeesorten, um ihre Entscheidung zu vereinfachen:

Welcher Alambé Kaffee passt am besten zu dir?

 

Nach Koffeingehalt sortiert (vom stärksten zum schwächsten):

 

Dak Lak Kon Tum Saigon Lam Dong Da Sar Da Lat

 

100% Robusta:

 

Dak Lak Kon Tum

 

Mischungen:

 

Saigon Lam Dong

 

100% Arabica:

 

Da Sar (Typica) Da Lat (Bourbon)

 

Ganze Bohnen oder doch gemahlener Kaffee kaufen?

Besitzen Sie eine Kolbenmaschine, dann empfehlen wir Ihnen, Bohnenkaffee zu kaufen. Dafür eignen sich alle unsere Kaffeesorten und einzig der persönliche Geschmack ist bei der Wahl entscheidend.

Unsere Mahlgrade sind für die klassischen Zubereitungsmethoden wie Moka Pot, French Press und Filterkaffee angepasst, sodass jeder ganz einfach einen hochqualitativen Kaffee zu Hause geniessen kann. Nur falls Sie bereits eine eigene Mühle besitzen, empfehlen wir, den Bohnenkaffee zu kaufen. Dies hat 2 Gründe einerseits sind unsere Mahlgrade optimal eingestellt, anderseits kann die Gleichmässigkeit des gemahlenen Kaffees bei billigen Mühlen den Geschmack stark beschränken.

Wir empfehlen Ihnen nach der Zubereitungsmethode den gemahlenen Kaffee auszuwählen.

 

Ideal für den Mokka Pot:      Dak Lak Kon Tum Saigon Lam Dong

Ideal für die French Press:    Kon Tum Lam Dong Da Sar Da Lat

Ideal für den Filterkaffee:      Da Sar Da Lat

 

Dies sind jedoch nur die idealen Zubereitungsmethoden, es ist durchaus möglich, einen Da Sar oder Da Lat im Moka Pot zuzubereiten, jedoch sollte man den Kaffee dabei nicht zu sehr erhitzen. Dies liegt daran, das unsere Arabica-Sorten heller geröstet sind und diese im Moka Pot schnell «verbrannt» schmecken. Dies ist schade um den Kaffee, aber auch für das Portemonnaie des Kunden, sie zahlen zwar mehr für besseren Kaffee, können dieser aber gar nie vollumfänglich geniessen.

 

Jeder Alambé Kaffee repräsentiert eine spezifische Region Vietnams, erfahren Sie hier mehr dazu:

Vietnam Alambé Map

Dak Lak (100% Robusta im traditionellen vietnamesischen Stil)

Heute ist Dak Lak der wichtigste Produzent von Robusta-Kaffeebohnen in Vietnam und ein bedeutender Lieferant für die Weltmärkte.

Der Robusta Kaffee aus der Region steht sinnbildlich für den traditionell starken vietnamesischen Kaffee, wie es bereits die Grossmutter servierte. Durch die Verwendung nur der besten Robusta-Bohnen präsentiert er einen starken und kraftvollen Kaffee, der Sie garantiert wach macht.

Orangene Farbe der Packung repräsentiert die typische Erdfarbe der Region und symbolisiert die rurale Kaffeetradition Vietnams.

 

                                                              

 

Saigon (Hausmischung nach vietnamesischer Art)

Saigon ist der einzige Name, welcher keine Kaffeeregion repräsentiert, sondern der Standort der Alambé Rösterei in Vietnam. Er Kaffee repräsentiert das neue urbanisierte Gesicht von Vietnam, verkörpert durch die lebendige junge Grossstadt von Ho Chi Minh City. So ähnelt der Kaffee zwar dem klassischen vietnamesischen Geschmack, jedoch verleiht ein wenig Arabica eine exklusivere Variante des klassischen Dak Lak Robusta Kaffee.

Die Blaue Farbe der Verpackung steht für das klassische Blau der Neonlichter, welche das turbulente Nachtleben der Stadt beleuchten.

 

                                Saigon City Street          Saigon Skyscrapers

 

Lam Dong (Hausmischung nach italienischer Art)

Die Region Lam Dong ist eine Hochlandebene in Vietnam, welche den Anbau von empfindlicheren Arabica Sorten im Lande ermöglicht. Die Temperaturen können teils einem schweizerischen Frühling ähneln und somit ist Lam Dong eine begehrte Destination für sowohl europäische Expats mit Heimwehgefühlen als auch Vietnamesen, welche sich eine Auszeit des tropischen Klimas gönnen wollen.

Die 50/50 Mischung aus Arabica und Robusta symbolisiert diese Harmonie der Region, wo sich zwei Kulturen vereinen. So ähnelt der Geschmack zwar dem typischen italienischen/europäischen Kaffeegeschmack, verliert dabei aber auch nicht seinen vietnamesischen Charm.

Die Farbe violett steht für die Farbe des Abendhimmels, welche man beim Sonnenuntergang an erlesenen Tagen geniessen kann.

 

            

 

Kon Tum («Honey-processed» Robusta)

Kon Tum ist eine Region, welche nicht unbedingt für ihren Kaffee bekannt ist, sondern viel mehr für die schöne grüne Natur. Die hälfte der ganzen Region ist noch mit Wäldern bedeckt und ist somit eine beliebte Destination für Naturfreunde. Kon Tum ist ebenfalls die Heimat mehrerer ethnischen Minderheiten und somit auch kulturell gesehen eine spannende Reisedestination.

Dieser Direct Trade Robusta Kaffee wird ebenfalls mit der «honey-process» Methode verarbeitet und von einer Kooperative von mehreren Kleinbauern aus Kon Tum bezogen. Diese ist Ökologischer als übliche Verfahren aufgrund des geringeren Wasserbedarfs.

Grün steht für die unberührte Natur der Region aber auch dem Ziel, Kaffee biologischer und nachhaltiger anbieten zu können.

 

                       

 

Da Sar (Arabica Typica)

Im Jahr 1857 führten die Franzosen Kaffee in Vietnam ein und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die ersten Typica-Samen in der Nähe der aufstrebenden Stadt Da Lat angebaut. Da diese Sorte sowohl ertragsarm als auch sehr anfällig für die wichtigsten Kaffeekrankheiten ist, wurde sie nach und nach durch die ertragreichere Sorte Catimor ersetzt.

Heute kann man Arabica Typica in Vietnam nur noch an einigen wenigen Orten in der Umgebung von Da Lat finden. Einer dieser Orte ist das Dorf der ethnischen Minderheit Da Sar. Zum richtigen Zeitpunkt geerntet und richtig aufbereitet, entwickelt dieser Kaffee zarte Zitrusblüten-Aromen.

Die weiße Farbe unserer Da Sar Verpackung steht für die Reinheit dieses Exklusiven 100% Arabica Typica Spezialitätenkaffees.

 

                       

 

Da Lat (Arabica Bourbon)

Wie der Arabica Typica wurden auch die ersten Bourbon-Samen im frühen 20. Jahrhundert von den Franzosen nahe der aufstrebenden Stadt Da Lat gepflanzt. Arabica Var. Bourbon ist eine Rarität und ist heute fast vollständig aus Vietnam verschwunden. Dank einer konzentrierten Anstrengung über 15 Jahre hinweg zwischen Bauern, Verarbeitern und uns, gibt es nun einige wenige Farmen, die diese Kaffeespezialität rund um Da Lat City noch anbauen.

Bourbon produziert zwar 20 – 30 % mehr Früchte als Typica, ist aber leider anfälliger für alle wichtigen Kaffeekrankheiten und Schädlinge. Die hohen Preise, die für diesen Kaffee verlangt werden, sind eine Entschädigung für die schwierigen Anbaumethoden und die geringen Erträge, die er im Vergleich zu den heute üblichen Arabica-Sorten bringt, denen die unverwechselbaren Aromenen des Arabica Bourbon fehlen.

Die weiße Farbe unserer Da Lat Verpackung steht für die Reinheit dieses Exklusiven 100% Arabica Bourbon Spezialitätenkaffees.

 

                       

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »